0 Artikel im Warenkorb

Gesamtpreis: € 0,00 zzgl. Versand


Einschaltdauer ED



Das Verhältnis von Schweißdauer und Abschaltphase eines Schweißgerätes wird als Einschaltdauer bezeichnet. Die Einschaltdauer wird in der NORM 60974-1 definiert. Sie bezeichnet die ununterbrochene Betriebsdauer eines Gerätes über einen Zeitraum von 10 Minuten bei 40° Umgebungstemperatur.
Grafische Darstellung Einschaltdauer ED
Beispiel:
250 A bei 60 % ED bedeutet, dass die Stromquelle für einen Arbeitszyklus von 6 Min. (60%) 250 A Schweißstrom liefert und 4 Min. (40%) abschaltet.


Bei einer Einschaltdauer von 100 % liefert die Stromquelle permanent den maximalen Schweißstrom.


 
zurück